Biografie:  

:

siehe auch WIKIPEDIA

Geboren 15.3.1952 in Mistelbach, Niederösterreich.
Von 1967 bis 1974 Besuch der Höheren Graphische Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, Abteilung Fotografie. Danach Lehrer für zwei Jahre an derselben Schule.
Seit 1978 freischaffender Fotograf und Autor.
Von 1983 bis 1988 Studium der Philosophie, Geschichte und Soziologie.
1988 Diplomarbeit "Über private Fotografie" in Sozialphilosophie approbiert.

Buchveröffentlichungen (Auswahl):
"Bäume", 1980
"Zum Abschied, zur Wiederkehr", 1981
"Die Wolken der Wüste", 1983
"Dorf-Bilder", 1983
"Die Sehnsucht der Pinguine", 1992
"Ich bin ...", 1997
"Die Sehnsucht der Pinguine" überarbeite Neuausgabe in 7 Sprachen, 1999
"Tagebuch der Natur", 2001
"Flughafen. Eine eigene Welt", 2003
"Die Sehnsucht der Pinguine" überarbeitete Neuausgabe, 2004
"Bäume", Neuausgabe, 2005
"Illustriertes Fernweh. Vom Reisen und nach Hause kommen", 2006
"Wien. Vergnügen und Melancholie", 2008

"Willy Puchners Tierleben", 2008
"On Stage",
2010
"Willy Puchners Welt der Farben", 2011

Veröffentlichungen in Zeitschriften und Magazinen:
Zoom, Photo, Extrablatt, Konkret, Stern, Geo, Life (USA), Corriere della Sera (Italien), Asahi Camera (Japan), Marco Polo (Japan), Universum (Österreich),. Reisemagazin, Wiener Zeitung, Salzburger Nachrichten, Die Welt, FAZ, u.a.

Ausstellungen:
Museum Moderner Kunst, Wien; Künstlerhaus, N.Ö. Galerie,
Museum des 20. Jahrhundert, Wien; Österreichisches Fotomuseum, Bad Ischl, Steirischer Herbst, Graz;
Weitere Ausstellungen in Berlin, Bremen, Kleve, Braunschweig, Klagenfurt,
In den USA: Norfolk, Washington (USA);
In Japan: Tokyo, Osaka, Oita, Nagoya, Sapporo
In Indien: Bombay

Seit 1989 Mitarbeit an der Wiener Zeitung
Seit 1990 Beschäftigung mit geschriebenen und gezeichneten Material- und Reisebüchern

Pressefoto 1
Pressefoto 2
Pressefoto 3
Pressefoto 4